Jolly&Luke

Über Jolly&Luke…

Ich bin Suse – eine fotografiebegeisterte und kochverrückte, spontane Neugierige Nase mit ein wenig Fernweh. Ich wohne sehr sehr gerne in Aachen und entdecke von hier aus zusammen mit meiner kleinen Familie den Rest der Welt!
Ich schreibe auf jollyandluke.de als Jolly über unsere Reisen & meine Reiseküche. Und hier erfahrt ihr mehr über mich, meinen Blog und meine Philosophie!

Warum Jolly & Luke?

Jolly & Luke sind nicht unsere eigentlichen Namen, wie man sich vielleicht denken kann. Ich habe nach einem Synonym gesucht, das kurz ist, uns gefällt und ansatzweise zu mir/uns und dem Thema Reisen passt. Als Kind der 80er und 90er bin ich irgendwann bei Zeichentrickserien und damit auch bei Lucky Luke und Jolly Jumper gelandet.

Die erste Folge der Zeichentrickserie ist fast so alt wie wir und neben dem A-Team und den Fantastic Four haben wir damals auch die beiden auf ihrer Verbrecherjagd begeistert begleitet. Die trockenen Kommentare passen genau so gut zu uns, wie die Tatsache, dass die zwei ständig unterwegs sind. Spätestens seit unserer Reise durch den Wilden Westen der USA passt dieser Name auch was die Cowboyanalogie angeht ein bisschen zu uns.

Der Blogname symbolisiert für mich noch einen weiteren Aspekt: Ich blogge hier zwar alleine, bin aber einfach ungern alleine unterwegs! Nicht, weil ich mich das nicht trauen würde – ich hätte wirklich wenig Angst oder Bedenken, die meisten Teile der Welt alleine zu bereisen, aber: Ich möchte gerne meine Reiseerlebnisse teilen! Sofort, direkt vor Ort! In dem Moment, in dem sie passieren! Ich finde es nochmal schöner, wenn jemand an meiner Seite ist, der gerade genau das Gleiche erlebt, wie ich – das ist unbeschreiblich! Und dafür steht vor allem das dicke „&“ im Blognamen!

Vielleicht auch als Abgrenzung zu der Welle an Bloggern, die eine ganze Weile dazu aufforderten, es ihnen nachzutun und alleine zu Reisen. Für wen das etwas ist: Mach es! Trau dich! Das sind sicherlich tolle Erfahrungen, an denen du wachsen wirst!

Für mich ist es allerdings eher nichts! Ich reise mit Begleitung – am liebsten natürlich mit meiner kleinen Familie!

Wie reisen wir?

Wir wohnen seit einigen Jahren in Aachen und sind schon immer sehr gerne unterwegs, so wie es das Budget eben hergab. Wir sind Spontanreisende! Unsere Reisen zeichnen sich meistens dadurch aus, dass wir nicht all zuviel Zeit in die Planung investieren und gerade bei größeren Reisen oft nur die erste Übernachtung und ein Auto buchen.

Ab da geht es dann ab auf die Straße und mit Rückenwind immer der Nase nach! Mit Kind hat sich das übrigens auch nicht geändert…

Unsere Spezialität sind Roadtrips und flexibles Reisen. Mehr darüber habe ich in meinem eBook zum Spontanreisen geschrieben.

Als Pfadfinderin bin ich mit Zelten und Outdoor-Erlebnissen groß geworden und genieße die Natur und das Wandern auch heute noch. Allerdings finden heute nicht mehr alle meine Reisen mit Zelt statt – Natur ist allerdings immer mit dabei!

Jolly&Luke | Über Uns

Seit wann gibt es jollyandluke.de?

Die Idee zu bloggen ist während unseres spontanen Auszeiturlaubs am Bodensee im Herbst 2014 entstanden. Am Nebentisch saß eine Dame, die ihre fünf Gänge nach und nach fotografisch festhielt und danach eifrig in ihr Smartphone tippte. Wir haben etwas rumgesponnen, wozu sie das wohl machte… Restaurantkritikerin? Facebook? Twitter? Ein Blog? Ich glaube das war der Moment, in dem ich zum ersten Mal die Idee hatte selbst zu bloggen – und was soll ich sagen? Das Thema lässt mich seit dem nicht mehr los und mein Blog erlebte seinen ersten öffentlichen Auftritt am 3. März 2015!

Seit dem ist einiges passiert: Noch im gleichen Jahr gab es ein facelift mit einem neuen Design, das Thema des Blogs ist jetzt klarer und seit Juni gibt es auch einen Newsletter, für den du dich hier anmelden kannst. Ich lerne jeden Tag mehr über das Bloggen, die Technik dahinter und auch über die Leser meines Blogs!

Ich bekomme tolle Rückemeldungen – direkt per Mail, mündlich von Bekannten und natürlich auch über die sozialen Medien, wie facebook, twitter, instagram & co.! Danke dafür – du glaubst gar nicht, wie motivierend das ist!

Worüber blogge ich?

Aus unseren bisher analogen Reisetagebüchern und zahllosen Ordnern mit Fotos entsteht jetzt mit und mit dieser kleine Reiseblog! Neue Abenteuer kommen natürlich ständig dazu! Ich berichte von unseren Routen, Unterkünften, kulinarischen Highlights, bewährtem Equipment, über gelernte Dinge auf unseren Touren und mehr und freue mich über deine Kommentare, eigenen Erfahrungen und Rückmeldungen!

Wie du vielleicht schon auf der Startseite gesehen hast, blogge ich nicht nur Reisegeschichten, sondern du findest hier auch eine eigene Kategorie die „Jolly’s Küche“ heißt! Ich werde dir in der Regel passend zu meinen Reisegeschichten Rezepte vorstellen, die einfach nach zu kochen oder zu backen sind – so kannst du (wie ich) deiner Vorfreude auf dein nächstes Reiseziel noch einen kleinen Extraschub geben ;)

Außerdem wirst du ein paar Fotoserien zu unseren Reisen finden. Die Bilder sind ohne Ausnahme selbst aufgenommen und bearbeitet worden. Das gilt auch für die Beiträge der Gastautoren.

Wenn du Fragen zu den Bildern hast oder ein bestimmtes Bild in voller Auflösung haben möchtest, kannst du dich gerne an mich wenden.

Wie schreibe ich und warum denke ich, ich kann das?

Ich habe im privaten Leben einen Vollzeitjob und der Blog läuft als Hobby nebenbei. Dabei haben unser beider Berufe haben nichts mit Reisen, Journalismus, Kochen, Backen, Fotografie oder gar Informatik in irgendeinem Sinne zu tun. Ich liefere also 100%iges Amateurprogramm – das dafür aber mit viel Herzblut und Enthusiasmus!

Ich bin zum Beispiel nur eine begeisterte Hobbyköchin und habe keine Ausbildung oder sonstiges in diesem Bereich. Die Kochbuchsammlung in unserem Bücherregal, die fast schon eine eigene kleine Bibliothek ist, zählt nicht… Alles ist selbst beigebracht und bei Mama und Oma abgeguckt!

Auch bei meinen Fotos kommt keine Fortbildung zum Tragen – eher die unersättliche, ständig begeisterte Autodidaktin in mir.

Als Philosophie der Seite könnte man zusammen fassen: Sei neugierig! Probiere aus! Ob das ein neues Land, ein neues Gericht, Hobby oder zum Beispiel das Bloggen ist – wenn es dir Spaß macht, wird es gut werden!

Einfach soll es sein – komplizierte Dinge gibt es schon genug!

Das gilt für unsere Reisen, für meine Rezepte und auch für Empfehlungen, die ich hier ausspreche!

Warum schreibe ich?

Ich habe nicht den Anspruch den perfekten Blog abzuliefern oder damit reich zu werden. Der Spaß dabei steht ganz deutlich im Vordergrund – Spaß am Reisen, Kochen, Fotografieren und Schreiben.

Und wenn der verloren gehen sollte, weil wir durch einen neuen Ort laufen und ich nur noch überlege, welche Perspektive sich gut machen würde, was wir wohl noch machen müssten um einen interessanten Artikel zu schreiben – oder (fast noch schlimmer) wenn das Essen kalt wird, weil ich noch nicht das richtige Foto im Kasten habe – dann werde ich eine Pause machen oder aufhören. Denn gute Artikel und Rezepte brauchen für mich als wichtigste Hauptzutaten Authentizität und Freude am Schreiben. 

Aus genau diesem Grund poste ich grundsätzlich nichts während unserer Reisen – denn Reisen ist für mich, meine Familie und den Moment da. Abschalten, Handy aus und im Augenblick leben sind für mich beim Reisen fast schon Gesetz!

Für wen schreibe ich?

Für uns, damit wir uns auch später gut erinnern können, aber vor allem auch für dich, damit du an meinen Erfahrungen teilhaben und dich noch ein Stückchen mehr auf deine eigene tolle und einzigartige Reise vorbereiten und freuen kannst!

Wie kannst du auf dem Laufenden bleiben?

Mein Blog gefällt dir? Dann gefallen dir vielleicht auch meine tweets, posts oder pins… Oder abonniere meinen Newsletter und erhalte regelmäßig Nachrichten von mir, mit Rück-, Ein- und Ausblicken. Exklusiv für meine Newsletter-Abonnenten gibt es auch regelmäßig besondere Bilder in hoher Auflösung oder Rezepte, die nicht auf dem Blog veröffentlicht werden… Lass dich überraschen!

Über dein Feedback freue ich mich immer – schließlich möchte ich auch gerne über das schreiben, was dich interessiert. Was möchtest du wissen, welche Fragen hast du zu mir und meinen Themen?

Hinterlasse gerne einen Kommentar unter deinem Lieblingsbeitrag, oder kontaktiere mich direkt! :)

Schön, dass du dabei bist!

P.s.: Mein Blog wurde im März 2015 gleich zwei mal für den Liebster Award nomieniert! Diesen anzunehmen war mir natürlich eine Ehre und hier findest du meine Antworten auf die Fragen von den Bloggerkollegen!

 

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Jolly X